Topnews

Neuer Elternbrief

Der 1. Elternbrief des Schuljahres 2017/2018 steht an...

MCS im Fokus

Elternmitarbeit aktuell

Wo aktuell Elternmitarbeit benötigt wird, können Sie hier sehen.

Kontakt

Matthias-Claudius-Schule
Weitmarer Str. 115 a
44795 Bochum

Tel.: 0234/9 43 65 - 0
Fax: 0234/9 43 65 - 7

gesamtschule(at)mcs-bochum.de

Anfahrtsplan

unterstützt durch:

Innerhalb des Kooperationsnetzes Schule und Wirtschaft kooperieren wir mit folgenden Unternehmen:

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Alle guten Dinge sind drei! - 3. Bandfahrt nach Schwerte

Die Big Band der MCS nebst Workshopleitern

In den beiden zurückliegenden Jahren hat es sich gezeigt, dass eine regelmäßige Bigbandfahrt incl. Workshop für unsere Bigband ein echter Gewinn ist. Also wurden auch für 2016 wieder Zimmer im Naturfreundehaus in Schwerte gebucht, die bewährten Workshopleiter Peter Brand und Ludger Meyer erneut verpflichtet sowie alte und neue Arrangements zum Üben herausgesucht.

Drei Tage lang wurde wieder intensiv geprobt, gelobt, kritisiert, Arrangements getestet und geändert, Takte gestrichen und andere eingefügt, an der Dynamik gefeilt und weitere Möglichkeiten der musikalischen Gestaltung ausprobiert, so dass die ausgewählten Stücke immer stärker "reif für die Bühne" wurden. Als Vorbereitung für das Weihnachtspausenkonzert am 22.12. im Forum der MCS wurde es ab und an schon mal etwas (vor)weihnachtlich, bis letztendlich auch die "Three Kings" sicheren Fußes und in immer flotterem Tempo durch den Probenraum "jazzten". Aber wenn auch das Stück "Stille Nacht" für einige besinnliche Momente sorgte, so waren die Nächte bzw. Abende im Naturfreundehaus alles andere als still. Sobald die Instrumente schweigen mussten, um Lippen und Fingern eine Erholungspause zu gönnen, standen wieder Kicker, Tischtennisplatte und Kartenspiele hoch im Kurs. Dieses Jahr hatten bevorzugt die "Werwölfe" in dem mitten im Wald gelegenen Naturfreundehaus Einzug gehalten.... Man musste aber nicht unbedingt Werwölfe jagen. Manch einem reichte es schon aus, gemütlich mit Bandmitgliedern zusammen zu sitzen und zu klönen. Wer allerdings nach einem langen Tag einfach nicht mehr sitzen konnte bzw. wollte, konnte auch unter Pascals fachkundiger Anleitung das Tanzbein schwingen und sein Bewegungstalent erproben. Vielleicht hat sich daraus ja bereits die eine oder andere Bühnenchoreografie für eine Stimmgruppe ergeben..?

Am Samstag wurden dann extra noch unsere Sänger Marieke und Juri "eingeflogen", damit sie uns gesanglich nach "Africa" und "New York" entführen konnten. Aber auch wenn sie immer mal wieder wie Nora Jones "Don't know why" ins Mikrofon hauchten, diese Frage konnte die Band ihnen sofort musikalisch beantworten!: Das intensive Proben während des Workshops hat unsere Band auch nach dieser Bandfahrt in Sound, Rhythmus, Dynamik und auch im Zusammenspiel erneut ein ganzes Stück voran gebracht. Eine perfekte Vorbereitung auf all die Konzerte, die 2016 und v.a. 2017 vor uns liegen (s."aktuelle Termine")! Und weil's so toll war, ist das Naturfreundehaus Schwerte bereits für das 4. Bandprobenwochenende gebucht!

(Susanne Müller)

Blech- und Holzbläser bei der Arbeit...
... und Workshopleiter Peter Brand hat Noten und Bläser im Blick
Muss ich ganz alleine spielen???
Die Jungs am Piano sind immerhin zu zweit...
Tja, und erst die Jungs an den Percussions...
Hauke hat Spaß am Üben!
Die Saxophoncrew aber auch!
Warum so traurig, Jungs? Hat Dortmund etwa verloren?
Schön aufpassen, Jungs!...
...Jetzt seid ihr dran!
Ohne Stuhlkreis geht auch hier nix...
Aber auch ein Workshopleiter liebt es bequem!
Expertentipps: Hey Jungs, vergesst die Klassik und spielt mal Akkorde!
... Und du musst da reinblasen!
Na bitte, geht doch!
Aber bitte nicht ganz so laut!
Und nun noch etwas Hall drunter....
Mal hören, wie die Sänger ihre Sache machen!
Was singst du denn da?
Wirklich nicht????
Was sollen wir nun noch üben? Vielleicht was Weihnachtliches?
Da zieh ich mich schon mal warm an!
Irgendwann ist auch der beste Drummer mal müde.
Zeit für eine Pause bei den "Werwölfen"!!!...
... oder für eine kleine Jazzsession!
Aber zusammen ist es doch am schönsten!
Und nächstes Jahr kommen wir wieder!!!