Topnews

Neuer Elternbrief

Der 2. Elternbrief des Schuljahres 2017/2018 steht an...

MCS im Fokus

Elternmitarbeit aktuell

Wo aktuell Elternmitarbeit benötigt wird, können Sie hier sehen.

Kontakt

Matthias-Claudius-Schule
Weitmarer Str. 115 a
44795 Bochum

Tel.: 0234/9 43 65 - 0
Fax: 0234/9 43 65 - 7

gesamtschule(at)mcs-bochum.de

Anfahrtsplan

unterstützt durch:

Innerhalb des Kooperationsnetzes Schule und Wirtschaft kooperieren wir mit folgenden Unternehmen:

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Mit der MCS Big Band "Back to the roots"

Traditionell gab es auch in diesem Jahr wieder das "Tonsprüngekonzert" im Forum der MCS Bochum. Also alles beim Alten und doch war vieles neu!:

Nach dem großen technischen Aufwand bei den vergangenen Tonsprüngekonzerten der letzten Jahre sollte es diesmal mit weniger Technik wieder "Back to the roots" gehen und das gleich an zwei Abenden! Neben den verschiedenen musikalisch abwechslungsreichen Klassen- und Kursbeiträgen war auch die Big Band der MCS nach einem Jahr Tonsprünge-Abstinenz sowohl am Donnerstag als auch Freitag Abend mit von der Partie. Dabei durfte sie drei ganz unterschiedliche Stücke aus ihrem neu einstudierten Repertoire präsentieren und nahm die Gäste auf eine kleine Weltreise nach "Africa" (Earth Wind & Fire) und Frank Sinatras "New York" mit. Auch wenn Marieke Ribka und Juri Niephaus dazwischen gesanglich behaupteten "Don't know why" , so würde ich doch sagen, dass sie und auch die Big Band sehr wohl wussten, warum sie zum Konzert nach Bochum gekommen sind. Eine gute Entscheidung, die mit reichlich Applaus vom Publikum quittiert wurde!

(Susanne Müller)

Back to the roots! Aber so weit? Wer ist der Kerl ganz rechts???
Dabei sind doch junge ...
und auch jung gebliebene Musiker in der MCS-Big Band...
die gemeinsam Spaß am Musizieren haben!
Egal, an welchem Instrument:
Holz...
Blech...
Stimmbänder...
Alle zusammen ließen an beiden Abenden die "Töne springen" - von "Africa" bis "New York"...
und nahmen sämtliche Gäste mit auf Mini-Weltreise!