Topnews

Schultüte 2/2018

Die elektronische Ausgabe der neuen Schultüte können Sie...

MCS im Fokus

Elternmitarbeit aktuell

Wo aktuell Elternmitarbeit benötigt wird, können Sie hier sehen.

Kontakt

Matthias-Claudius-Schule
Weitmarer Str. 115 a
44795 Bochum

Tel.: 0234/9 43 65 - 0
Fax: 0234/9 43 65 - 7

gesamtschule(at)mcs-bochum.de

Anfahrtsplan

unterstützt durch:

Innerhalb des Kooperationsnetzes Schule und Wirtschaft kooperieren wir mit folgenden Unternehmen:

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

"Magic Moments" - wie wir die Schulpreisnominierung erlebt haben.

Über den Jurybesuch und die Nominierung zum Deutschen Schulpreis ist in der neuen Ausgabe der Schulzeitung "Die Schultüte" ausführlich informiert worden.

Die Artikel dazu können Sie hier lesen.

Zeitungsartikel zum Jurybesuch erschienen

Am 19.01. hat die WAZ einen größeren Artikel zum Besuch der Schulpreisjury und der Rückmeldung der Jury abgedruckt.

Der Stadtspiegel Bochum hat am 27.01. umfangreich berichtet und die Stadtteilzeitung Vor Ort hat ihr Titelbild und den Leitartikel in der Februarausgabe der Schulpreisteilnahme der MCS gewidmet.

Die Artikel können hier angesehen werden.

Auf seiner Facebook-Seite zeigt der Deutsche Schulpreis ebenfallls Fotos von diesem Besuch.

Jury des Deutschen Schulpreises an der MCS zu Besuch

Am 10. und 11. Januar konnten wir die Jury des Deutschen Schulpreises in unserer Schule begrüßen. Das Bild ist während der Auftaktveranstaltung des Projekts "Herausspaziert" entstanden. Ein Jurymitglied beobacht das Geschehen von der Galerie in der ersten Etage aus, unten filmt ein Filmteam. Der Deutsche Schulpreis wird von der ARD medientechnisch begleitet.

Die Jury gibt keine Bewertung ab, darauf müssen wir bis Ende März warten, wenn in der abschließenden Juryveranstaltung bis zu 15 Schulen für die Verleihung des Preises in Berlin nominiert werden.

Im Abschlussgespräch haben wir aber eine mündliche Rückmeldung bekommen, die uns sehr gefreut hat: "Die mit Ihrem Menschenbild verbundene Haltung ist bis in den letzten Winkel der Schule und bei allen Beteilgten zu spüren." Weiterhin war die Jury von unseren Schülerinnen und Schülern angetan, weil diese auch in jeder Situation etwas davon ausgestrahlt hätten, was dieser Schule wichtig sei und auch selbst jederzeit über das pädagogische Konzept der Schule berichten konnten.

„Sie sind eine Vorreiterschule, was Inklusion angeht und zeigen, wie es gelingen kann.“

 

TOP 20 des Deutschen Schulpreises - wir sind dabei!

In diesem Schuljahr haben wir uns mit unserer Gesamtschule für den Deutschen Schulpreis beworben und es unter die ersten 20 Schulen geschafft!

Im Januar werden wir deshalb von der Jury besucht.

Wir freuen uns über die Wertschätzung, die unserer Arbeit dadurch entgegengebracht wird.

Die zentrale Herausforderung, mit der wir uns beworben haben, heißt „Wie können wir unsere Schule konsequent inklusiv gestalten?“.

In der aktuellen Schultüte ist ein Artikel zu unserer Bewerbung erschienen. Die Online-Version der Schultüte gibt es hier.

Weitere Infos zum Deutschen Schulpreis gibt es hier.

Der Text unserer Bewerbung kann im Sekretariat angefordert werden.