Topnews

Schultüte 2/2017

Die elektronische Ausgabe der neuen Schultüte können Sie...

MCS im Fokus

Elternmitarbeit aktuell

Wo aktuell Elternmitarbeit benötigt wird, können Sie hier sehen.

Kontakt

Matthias-Claudius-Schule
Weitmarer Str. 115 a
44795 Bochum

Tel.: 0234/9 43 65 - 0
Fax: 0234/9 43 65 - 7

gesamtschule(at)mcs-bochum.de

Anfahrtsplan

unterstützt durch:

Innerhalb des Kooperationsnetzes Schule und Wirtschaft kooperieren wir mit folgenden Unternehmen:

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Austausch mit Hilfe des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW)

Im laufenden Schuljahr 2012/2013 befindet sich gerade eine junge Französin in der Jahrgangsstufe 8. Sie bleibt insgesamt 3 Monate und ihre deutsche Partnerin wird sie im Herbst für den gleichen Zeitraum in Frankreich besuchen. Voraussetzung für solch einen Austausch ist, dass der Austauschschüler/die Austauschschülerin nach der Rückkehr leistungsmäßig wieder gut Anschluss findet. Dazu gibt der Schulleiter sein Gutachten ab und es muss jeweils an der aufnehmenden Schule ein Betreuungslehrer gefunden werden, der den Austausch begleitet. Die betroffenen Familien schließen einen "Vertrag", dass sie das Gastkind in jeder Hinsicht wie ihr eigenes behandeln.

Nähere Informationen gibt es beim DFJW.

Es gibt den 3-monatigen Austausch nach dem Brigitte-Sauzay-Programm.

Nach Rücksprache mit den FranzösischlehrerInnen hinsichtlich der Eignung für einen Austausch können sich Schüler und Eltern auch hier nach einem geeigneten Austauschpartner umsehen oder selbst eine Annoce aufgeben.

Und es gibt den 6-monatigen Austausch nach dem Voltaire-Programm.

Erfahrungen einer Schülerin mit einem längerfristigen Austausch 2013

Hannah Rauscher schrieb nachfolgenden Artikel im Rahmen des ZEUS-Projektes für die WAZ.