Topnews

Neuer Elternbrief

Der 7. Elternbrief des Schuljahres 2016/2017 steht an...

MCS im Fokus

Elternmitarbeit aktuell

Wo aktuell Elternmitarbeit benötigt wird, können Sie hier sehen.

Kontakt

Matthias-Claudius-Schule
Weitmarer Str. 115 a
44795 Bochum

Tel.: 0234/9 43 65 - 0
Fax: 0234/9 43 65 - 7

gesamtschule(at)mcs-bochum.de

Anfahrtsplan

unterstützt durch:

Innerhalb des Kooperationsnetzes Schule und Wirtschaft kooperieren wir mit folgenden Unternehmen:

Zur Portalseite

Hier gelangen Sie zu den anderen Einrichtungen
des Matthias-Claudius- Sozialwerkes Bochum.

Sozialwissenschaften/Wirtschaft Sek II

Sozialwissenschaften/Wirtschaft in der Sek II

Durch das Fach Sozialwissenschaften sollen die SchülerInnen befähigt werden, sowohl politisch gesellschaftliche als auch wirtschaftliche Strukturen und Prozesse zu erkennen und kritisch zu hinterfragen. Als täglich wirtschaftlich Handelnde bestimmen ökonomische Prozesse ganz entscheidend unser persönliches und gesellschaftliches Leben. Deshalb hat sich die Schulkonferenz entschieden, das Fach Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaft zu unterrichten. Dieser Schwerpunktbildung (Sozialwissenschaften / Wirtschaft) liegt ein Bildungsbegriff zugrunde, der sich nicht in ökonomischer Bildung erschöpft, sondern ganz bewusst als sozioökonomische Bildung wirtschaftliches Handeln in einen gesellschaftlichen Zusammenhang stellt und hinterfragt. Durch verschiedene Kooperationspartner der MCS, wie z.B. BP, die Stadtwerke, die Augusta Kranken-anstalten und den Initiativkreis Ruhr ergeben sich Möglichkeiten, Wirtschaft praktisch erlebbar zu machen.Der praktische Bezug wird durch das verpflichtende Praktikum in der Jahrgangsstufe 11 intensiviert.

Der Stoffverteilungsplan im Überblick

Aufgrund des wirtschaftlichen Schwerpunktes umfasst in der Jgst. 11 der ökonomische Teil 50% der zur Verfügung stehenden Unterrichtszeit, 30 % der politische und 20 %dersoziologische Teil (Inhaltsfelder 1 -3 des Kernlehrplanes NRW).In der Jgst. 12 wird begonnen mitWirtschaftspolitik (Inhaltsfeld 4). Daran anschließend wird die Europäische Union thematisiert (Inhaltsfeld 5). Abschließen soll das Schuljahr mit den Aspekten der Globalisierung (Großteilvon Inhaltsfeld 7).Die Sequenz "Internationale Bedeutung von Menschen-rechten und Demokratie" ist eingebettet in das Unterrichtsvorhaben "Internationale Friedens-und Sicherheitspolitik" und sollte nach Möglichkeit anhand eines aktuellen Fallbeispieles vermitteltwerden. Zu Beginnder Jgst. 13 werden die noch ausstehenden Aspekte der Globalisierung (Standort Deutschland) thematisiert. Danach liegt der Schwerpunkt in der Jgst. 13 in der Vermittlung und Auseinandersetzungmitden Strukturen sozialer Ungleichheit, dem sozialen Wandel und der sozialen Sicherung (Inhaltsfeld 6). Der Profilkurs Sozialwissenschaften spricht die Inhalte mit dem Profilfach Englisch ab und kann daher vom Zeitverlauf von der oben genannten Vorgabe abweichen.

Klausuren

11. 1: nur eine Klausur im 4. Jahres-Quartal, um im 3. Jahres-Quartal Zeit für ein Projekt/ Präsentation zu haben; Klausurdauer: 2 Schulstunden

11. 2: nur eine Klausur im 1. Jahres-Quartal, aufgrund der zeitlichen Enge im zweiten Halbjahr, (Feiertage, Praktikum); Klausurdauer: 2 Schulstunden

12.1 , 12.2 und 13. 1 : pro Halbjahr zwei Klausuren mit einer Dauer von drei Schulstunden

13.2: eine Klausur mit einer Dauer von drei Zeitstunden

 

Lehrwerk

Sowi NRW Einführungsphase (2014) ISBN 978-3-661-72021-0 u. a.