zurück

Das Matthias-Claudius-Sozialwerk Bochum ist der Dachverband verschiedener selbstständiger Einrichtungen, die unter einer gemeinsamen Zielvorstellung arbeiten.

Schulprogramm

Als Gesamtschule  haben wir in unserer fast 30-jährigen Geschichte viel Schulprogrammarbeit geleistet. Zu unserem 10-jährigen Jubiläum gab es ein Schulprogrammplakat in DIN A-2, aber auch das war schnell zu klein. So haben wir uns dazu entschieden, unser Schulprogramm in einem eigenen Bereich auf der Homepage darzustellen. 

Interessierte können sich so durch die einzelnen Bereiche klicken und dort lesen und auch Details erfahren, bei denen Ihr besonderes Interesse besteht.
Für diejenigen, die lieber Papier in der Hand haben, gibt es die wichtigsten Aussagen zu unserem pädagogischen Konzept in Form einer 20-seitigen Broschüre im Sekretariat oder hier zum download.

Schulprogramm konkret

Was heißt Gesamtschule?

Die Matthias-Claudius-Schule Bochum ist eine staatlich anerkannte evangelische Gesamtschule in privater Trägerschaft. 
Seit dem Schuljahr 1998/99 ist die Schule bis zum Abitur ausgebaut. 
Zur Zeit besuchen 900 Schüler/innen die Klassen 5-13. Darunter befinden sich ca. 160 Schüler/innen mit Behinderungen, die im Rahmen des "Gemeinsamen Unterrichts mit Behinderten und Nichtbehinderten" unterrichtet werden.
Mehr erfahren

Pädagogisches Konzept Sekundarstufe I

Kurzgefasst klingt unser pädagogisches Konzept so:

  • Wir wünschen uns individuelle Förderung beim Lernen.
  • Wir möchten Heterogenität als Normalfall ernst nehmen.
  • Wir möchten „echte Integration“, gemeinsames Lernen und Leben im Klassenverband.
  • Wir wünschen uns eine innere Haltung als Pädagogen, die sich mit dem Stichwort „Lernbegleiter“ verbindet.
  • Wir möchten die Selbsttätigkeit, Selbstständigkeit und Selbstverantwortung der Schülerinnen und Schüler fördern.

Innerhalb dieses Konzepts sind wir eine systemnahe Schule, in der alle Abschlüsse des nordrhein-westfälischen Schulsystems der Sekundarstufen I und II erworben werden können. Wir nehmen an allen zentralen Prüfungen teil.

Mehr erfahren

Unterricht und Fächer

Im Unterricht einer Gesamtschule werden neben den traditionellen Fächern (z.B. Deutsch, Mathe, Englisch) auch Lernbereiche unterrichtet, die "es früher in der Schule nicht gab". Wir halten diese Lernbereiche für höchst sinnvoll, stellen aber immer wieder fest, dass sie erklärungsbedürftig sind. Deshalb stellen sich (in alphabetischer Reihenfolge) die einzelnen Fächer und Lernbereiche mit ihren schulspezifischen Informationen und Absprachen (inkl. Leistungsdifferenzierung und Wahlmöglichkeiten im Wahlpflichtbereich) auf diesen Seiten vor. Hier geht es um Aussagen zum Schulprogramm aus der Perspektive der zentralen Aufgabe der Schule: Der des Unterrichts. Konkrete Projekte, die aus dem Unterricht heraus in allen Klassen bzw. Kursen umgesetzt werden, verdeutlichen die Umsetzung des Schulprogramms.

Mehr erfahren

Individuelle Förderung

Darunter verstehen wir unsere Überlegungen dazu, wie wir jedem Schüler und jeder Schülerin gerecht werden können.

Mehr erfahren

Oberstufe

Die Profiloberstufe der Matthias-Claudius-Schule Bochum bietet ihren SchülerInnen einige Besonderheiten. Dazu gehören kleine stabile Lerngruppen, Studienzeiten, Angleichungskurse, Methodenworkshops oder die Förderung von Schlüsselqualifikationen wie selbständiges Lernen und Teamfähigkeit.

Mehr erfahren

Neue Medien im Untericht

Die Digitslisierung von Schule und Unterricht spielt auch an unserer Schule eine große Rolle. Wir stellen unsere Konzepte zum Umgang mit neuen Medien und entsprechenden Lernformen vor.

Mehr erfahren